das loslösen von festen denkmustern und kategorisierung bildet die grundlage für erfolgreiches experimentieren.
ein experiment ist immer eine reise mit unbekanntem ausgang.
dabei muss nicht primär ein angestrebtes produkt im vordergrund stehen, sondern die findung von neuen ideen und denkansätzen. dies bedingt auch immer die bereitschaft, träumen, emotionen und gedanken gestalt zu verleihen.
die aus dieser schöpferischen kreativität hervorgebrachten denkansätze und formstudien bilden dabei neu gewonnene umsetzungsgrundlagen.